Skip to content

Pflege und der Fachkräftemangel in Deutschland

Pflege, Op, Doctor

Pflege und der Fachkräftemangel in Deutschland

Die Zahl der Pflegenden hat sich im Vergleich zum Vorjahr (2016) nur geringfügig verändert. Im Jahr 2017 ist die Zahl der Vollkräfte in der Pflege um 3.400 bzw. um ein Prozent gestiegen. Damit wurden knapp 19,5 Millionen stationäre Fälle von 328.500 Pflegevollkräfte klinisch versorgt, laut den Auswertungen des Statistischen Bundesamts.

Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, sieht der Entwicklung in der Pflege trotzdem positiv entgegen. Seit ca. zehn Jahren nimmt die Zahl der Pflegenden kontinuierlich zu, wenn auch nicht stark. Herr Baum ist der Ansicht, dass auf Grund der Zahlen den Krankenhäusern die Hände gebunden sind. Krankenhäuser können Pflegepersonal nur in dem Maße einstellen, wie es der Arbeitsmarkt ermöglicht. Die immer wieder vorgetragene Behauptung, Krankenhäuser würden aus Gründen der „Gewinnmaximierung“ keine Stellen mehr besetzten, ist laut Herrn Baum, schlichtweg falsch. Das Bedürfnis, seitens der Kliniken, mehr Personal einzustellen, ist so groß wie schon lange nicht mehr. Nur ohne Pflegefachkräfte kann man keine Stellen besetzen.

Die Evolution des Pflegebettes

Tagtäglich werden sie von unzähligen Menschen genutzt, die Pflegebetten. Für Patienten, Bewohner, Alten- und Krankenpflegekräfte ist es ein ständiger Begleiter. Auch bei Pflegebett kann man

Weiterlesen
Cannabisblüten-Vollextrakt

Erster Cannabisblüten-Vollextrakt

Einer der führenden Importeure und Großhändler von medizinischem Cannabis, Aurora Deutschland GmbH, hat ab sofort sein Produktportfolio um einen Cannabisblüten-Vollextrakt erweitert. Damit leitet die Aurora

Weiterlesen

Prävention im Pflegeberuf

Prävention im Pflegeberuf – ist das überhaupt möglich? Nahezu jeder Arbeitstag einer Pflegekraft in Deutschland ist geprägt von Stress und körperlichen Belastungen. Eine Glocke die

Weiterlesen