Pflegestellen aktuell: 40.000 unbesetzt.

0
389
Quelle: Pixabay

Die offenen Pflegestellen in Deutschland erhöhen sich weiter drastisch. In der Altenpflege waren im vergangenen Jahr 2018, nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit, 23.900 Stellen nicht besetzt. In der Gesundheits- und Krankenpflege waren es im Schnitt 15.700 Stellen. Somit stieg die Gesamtzahl gegenüber dem Jahr 2017 um rund 4 % auf insgesamt 39.600 Stellen an. Man ist aber der Meinung, dass die tatsächliche Zahl nicht besetzter Stellen in der Alten- sowie Gesundheits- und Krankenpflege weitaus höher ist. Das liege daran, dass viele Arbeitgeber ihre freien Stellen nicht mehr bei der Bundesagentur für Arbeit melden. Denn aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels in der Pflege, könne die Bundesagentur keine Beschäftigten mehr vermitteln.

Anzeige