Nursing Now: Ziele für das 2. Kampagnenjahr 2019

0
443
Hands, Heart
Quelle: Pixabay

Im Februar 2018, genau vor einem Jahr, startete zeitgleich auf allen Kontinenten weltweit die große Nursing Now Kampagne. Zu den Veranstaltern zählen der International Council of Nurses (ICN), die World Health Organisation (WHO) und der Burdett Trust of Nursing. Auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) unterstützt die Kampagne und hat sich der „German Nursing Now-Group“ angeschlossen. Bis jetzt hat sich die Kampagne, die auf drei Jahre angesetzt ist, gut entwickelt. Bereits bis Ende 2018 wurden weltweit 121 Nursing Now-Gruppen, die in 67 Ländern aktiv sind, gegründet.

Die Initiatoren erwarten für das 2. Kampagnenjahr, dass alle nationalen Gruppen weiterhin aktiv bleiben. Es sollen messbare Fortschritte weltweit für Pflegefachpersonen und Hebammen erreicht werden in Bezug auf:

  • Leistungserbringung

Versorgungszentren sollen häufiger von Pflegenden geleitet werden. Die pflegerische Leitung in der primären und kommunalen Pflege soll unterstützt werden. Die Rolle der professionellen Pflege soll erweitert werden auf die Bereiche Prävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz. Vergrößerung der kommunalbasierten Dienste für Schwangere, Kinder und Erwachsene. Die Anzahl an Pflegespezialisten/-spezialistinnen muss sowohl innerhalb als auch außerhalb der Krankenhäuser gesteigert werden.

  • Führung

Führungspositionen müssen mit Pflegefachpersonen besetzt werden, um Strategien entwickeln und die Politik beeinflussen zu können.

  • Gesetzgebung, Regulierung, Bildung und Politik

Bei der Gestaltung von Gesetzgebung, Regulierung und Ausbildung sowie in lokaler und nationale Politik müssen Verbesserungen stattfinden, um die Weiterentwicklung von Pflegefachpersonen und von Pflegenden geleiteten Versorgungsstrukturen aktiv zu fördern.

  • Mehr Investitionen

Hier muss die Anzahl von Pflegefachpersonen und Hebammen gesteigert werden. Ebenfalls Ausbildungsplätze als auch Personalstellen. Die Vergütung der Pflegefachkräfte muss angepasst und Arbeitsbedingungen müssen verbessert werden.

 

Sämtliche Informationen, Bilder oder Berichte findet man hier.

Anzeige