Samstag, März 23, 2019

„Gesundheit wird als Zustand des vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur als das Freisein von Krankheit und Gebrechen beschrieben.“ (WHO)

Wer kann das von sich heute noch behaupten?

Leider können diesen Zustand immer weniger Menschen erreichen. Durch die stetige Steigerung der mittleren Lebenserwartung, steigt auch die Anzahl von Menschen mit Krankheit und Behinderungen. Das ist nicht nur ein statistisches Phänomen. Natürlich ist die Gefahr im Alter an einer Krankheit zu leiden höher als in jungen Jahren. Dennoch ist es möglich durch sorgsamen Umgang mit dem Körper und der Psyche viele gesund und beschwerdefreie Jahre erleben zu dürfen.

mehr Beiträge zum Thema Gesundheit:

Laufen im Frühling – Tipps und Tricks

Das Frühjahr naht, und damit auch die ersten Laufevents. Viele Hobbysportler wollen ihre Laufschuhe wieder zum Glühen bringen. Doch worauf ist zu achten, wenn...

Patientenlotsen vs. Community Health Nursing

Ganz aktuell ist nun ein relativ unbekannter Begriff in der Gesundheitspolitik auf den Tisch gekommen. Es geht um sogenannte Patientenlotsen. In den Fokus gerückt...

Zurück in die gesetzliche Krankenversicherung

Viele Menschen wechseln in jungen Jahren in die private Krankenversicherung. Doch im Alter kann sich dieser Schritt nicht unbedingt lohnen. Denn die Beiträge können...

Consulting sollen Türen im Gesundheitswesen geöffnet werden

Wenn es nach dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht, dann sollen in Zukunft Beratungsunternehmen mehr Einfluss in die deutsche Gesundheitsbranche bekommen. Viele Privatunternehmen aus Pharmazie,...

Schwangerschaftsabbruch in Deutschland

In dieser Beitragsreihe befassen wir uns mit dem Sterben von Kindern. Unser Thema bezieht sich auf die Schwangerschaftsabbrüche mit der aktuellen Situation in Deutschland....